Fanstory Episode 2 - Julias Zeit als Klassik Rebell

Fanstory Episode 2 - Julias Zeit als Klassik Rebell

Julias Leben als Klassik Rebell


Einleitung

Instagram ist nicht nur ein Ort für Fotos sondern die Möglichkeit mit mit meinen Fans zu verbinden. Julia fiel mir durch ihre unglaublich positive Art und liebe zum Rock und gleichzeitig Klassik auf. Kurzum fragte ich sie ob sie Teil meiner Fanstory werden möchte. Es entstand ein witziges Gespräch und natürlich wurde am Ende gemeinsam musiziert! Üblicher Weise werde ich immer ausgefragt. Nun habe ich mir einige Fragen überlegt die ich Julia gestellt habe. Lies weiter unten ihre Antworten.

Die Fanstory

Wie bist du auf The Dark Tenor gekommen?
Ich habe 2018 die TV-Werbung gesehen und mir hat I miss you sehr gefallen. Nur leider entfiel mir der Name. Im März 2020 bin ich über Instagram wieder auf ihn gestoßen, die Erinnerung an den TV-Spot kam wieder! Die Begeisterung flammte gleich wieder auf!
 
Wie hattest du Berührung mit der Klassik?
Durch meinen Opa, er spielt schon seit über 60 Jahren Orgel und hat mir in meiner Kindheit öfter Stücke von Beethoven und Mozart vorgespielt. Das gefiel mir auch, nur meiner Meinung nach, fehlte der Pepp und das Rockige. Mit Musik hatte ich immer schon viel zu tun. Blockflöte, Keyboard, Schlagzeug, Gitarre und E-Gitarre habe ich schon gesielt. Aber hängen geblieben bin ich bei der E-Gitarre.
 
Was ist dein Lieblings Klassik Stück?
Mozart: Symphony No. 40
Silence von Beethoven, das hört sich so geheimnisvoll an.
Nuvole Bianche, Ludovico Einaudi, das hört sich für mich an, dass man nicht aufgeben sollte. Da es am Anfang sehr düster klingt und dann immer heller wird.

Wie ist das Leben eines Klassikrebells?
Richtig cool. Ich bin mit vielen Leuten vernetzt, da ich in einer TDT-Gruppe bin. Der Austausch zwischen den Fans macht richtig Spaß, da sie ja die gleiche Musik wie ich mögen! Mir gefallen auch die neuen Sachen im Shop sehr, hab erstmal zugeschlagen!